Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vermieter

Als Vermieter verpflichten Sie sich, uns sofort zu informieren, wenn sich Ihr Angebot, bzw. Sie Ihr Mietobjekt anderweitig vermittelt haben.


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vermieter

Zwischen dem Vermieter als Wohnraumanbieter und Crocodilian gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


1. Beauftragung, Wohnungsvermarktung

1.1. Der Vermieter beauftragt Crocodilian mit der Vermarktung einer oder mehrerer möblierter Wohnungen. Der Auftrag an Crocodilian   kommt nach schriftlicher Bestätigung von Crocodilian zustande.

1.2. Der Vermieter stellt Crocodilian Informationen / Unterlagen zusammen, damit Crocodilian  zur Vermarktung der Wohnung ein Exposé erstellen kann. Der Vermieter kann Crocodilian eigene Fotos zur Wohnung zur Verfügung stellen. Gegebenenfalls wird Crocodilian eigene Fotos erstellen / erstellen lassen. (Zu den notwendigen Informationen / Unterlagen siehe Paragraf 5).

1.3. Crocodilian wird ein Exposé zu der Wohnung / zu den Wohnungen vorbereiten. Nach vorheriger Freigabe durch den Vermieter wird Crocodilian dass Wohnungsexposé nebst entsprechender Fotos auf der eigenen Homepage von Crocodilian, bei Facebook oder anderen einschlägigen Immobilien Portalen veröffentlichen.

1.4. Crocodilian übernimmt eine Prüfung sowie Vorauswahl der Mietinteressenten. Auf dieser Basis wird Crocodilian den Kontakt zwischen dem Vermieter und dem Mietinteressenten herstellen. Soweit gewünscht, übernimmt Crocodilian auch die Besichtigungstermine und evtl. Termine zur Übergabe oder Rückgabe der Wohnungen.

1.5. Crocodilian stellt ein Mietvertragsformulare zur Verfügung (deutsch oder englisch). Dies Mietvertragsexemplar kann für den Abschluss des Mietvertrages zwischen dem Vermieter und dem Mieter übernommen werden. Crocodilian kann keine Haftung dafür übernehmen, dass in dem Vertragsmuster sämtliche Klauseln, bestand haben/aktueller Rechtsprechung entsprechen.

1.6. Der Vermieter wird Crocodilian über den Stand der Verhandlungen mit dem Mieter auf dem Laufenden halten. Insbesondere wird der Vermieter Crocodilian über den Abschluss eines Mietvertrages unterrichten.

2. Abschluss Mietvertrag; Einzug der Mieten

2.1. Ein Mietvertrag kommt ausschließlich zwischen dem Vermieter und dem Mieter zustande.

2.2. Soweit dies vonseiten des Vermieters gewünscht ist, kann dieser Crocodilian damit beauftragen, die monatlichen Mieten beim Mieter einzuziehen. Gegebenenfalls ist hierzu eine gesonderte Beauftragung an Crocodilian erforderlich. Insbesondere hat der Vermieter Crocodilian dazu zu bevollmächtigen, die monatlichen Mieten stellvertretend für den Vermieter beim Mieter geltend zu machen/einzuziehen. Crocodilian wird insoweit den Mieter dazu auffordern, auf ein hierfür eingerichtetes Fremdgeldkonto bei Crocodilian einzuzahlen. Crocodilian sichert dem Vermieter zu, dass eingegangene Mietzahlungen zeitnah an den Vermieter weitergeleitet werden. Crocodilian übernimmt gegenüber dem Vermieter keine Haftung für die Zahlungsfähigkeit des Mieters bzw. dafür, dass die monatlichen Mieten seitens des Mieters gezahlt werden. Dieser Services ist kostenfrei.


3. Vermittlungsgebühren

3.1. Die   Vermittlungsgebühren   betragen   2,0   Monatsmieten   inklusive   Mehrwertsteuer. Grundlage der Berechnung für die Vermittlungsgebühr ist die monatliche Gesamtmiete inklusive Neben (Betriesbskosten)- und Sonderkosten (z.B. Tiefgarage, Kfz-Stellplatz Internet usw.). Die Höhe der Vermittlungsgebühr gemäß anfänglich zu legenden Abschlagsrechnung richtet sich nach der tatsächlichen/vertraglich vereinbarten Mietdauer. Die Vermittlungsgebühr ist in Form einer Abschlagszahlung gemäß nachfolgender Tabelle zu zahlen:


Tabelle der Vermittlungsgebühren

 

MietdauerAnteil der Monatsmiete (netto)Anteil der Monatsmiete (brutto); Gesamtgebühr
1 Monat16,81%20%
2 Monate33,61%40%
3 Monate50,42%60%
4 Monate67,23%80%
5 Monate84,03%100%
6 Monate100,84%120%
7 Monate117,65%140%
8 Monate134,45%160%
9 Monate151,26%180%
10 Monate168,07%200%

>10 Mo.

168,07%200%

Soweit die Mietdauer weniger als 10 Monate beträgt, wird Crocodilian eine Abschlagsrechnung gem. oben genannter Tabelle der Vermittlungsgebühren stellen. Beträgt die Mietdauer weniger als 10 Monate, wird Crocodilian bezüglich des darüber hinausgehenden Differenzbetrages (also Differenz „Anteil Monatsmiete, brutto“ zum Gesamtbetrag von 200% Anteil der Monatsmiete – bei Mietdauern von 10 Monaten und mehr) keine weitere Rechnung stellen und auf einen überschießenden Betrag verzichten.

3.2. Crocodilian wird nach Abschluss des Mietvertrages/ entsprechender Nachricht durchden Vermieter eine Abschlagsrechnung gem. oben Tabelle der Vermittlungsgebühren erstellen. Bei der Berechnung des Anspruches der Vermittlungsgebühr ist der im Mietvertrag benannte Gesamtmietzins (Warmmiete) zugrunde zulegen.
Soweit sich das Mietverhältnis über den im Mietvertrag angegebenen Zeitraum verlängern sollte, erhöht sich der Anspruch auf die Vermittlungsgebührgemäß oben genannter Tabelle. (Es gilt die Grenze von maximal 200 %.)

3.3. Soweit das Mietverhältnis tatsächlich geringer dauern sollte, als im Mietvertrag zugrunde gelegt, richtet sich der Anspruch der Vermittlungsgebühren nur nach der tatsächlichen Dauer des Mietvertragsverhältnisses. Für diesen Fall wird Crocodilian eine neue Rechnung stellen und eine eventuell zu viel bezahlte Vermittlungsgebühr an den Vermieter zurückerstatten.

4. Auskunftspflichten des Vermieters

4.1. Vor Abschluss des Vertrages mit Crocodilian hat der Vermieter Informationen / Unterlagen zur Wohnung an Crocodilian zu übermitteln. Der Vermieter hat Crocodilian darüber zu unterrichten, wenn sich bezüglich einer Wohnung, die für einen Mietvertragsabschluss maßgeblichen Daten ändern (Kontaktdaten, Mietpreis, Ausstattung der Wohnung, Verfügbarkeit...)

4.2. Soweit der Vermieter nicht Eigentümer der Wohnung ist, hat er gegenüber Crocodilian nachzuweisen, dass er zur Untervermietung berechtigt ist. Der Vermieter sichert zu, dass es sich bei der angebotenen Wohnung nicht um eine öffentlich geförderte Wohnung oder eine sonstige preisgebundene Wohnung handelt.

 

4.3. Der Vermieter ist verpflichtet, Crocodilian umgehend darüber in Kenntnis zu setzen, wenn ein Mietvertrag bezüglich einer von Crocodilian vermittelten / vermarkteten Wohnung zustande gekommen ist.

4.4. Der Vermieter hat Crocodilian einen Energieausweis zur Verfügung zu stellen. Dieser wird von Crocodilian im Exposé veröffentlicht. Der Vermieter sichert zu, dass die Angaben gemäß dem zur Verfügung gestellten Energieausweis bezüglich der zu vermittelnden Wohnung richtig sind.

5. Rechte an Bildmaterial

5.1. Crocodilian wird Bildmaterial zur betreffenden Wohnung auf der eigenen Homepage, bei Facebook oder auf anderen Seiten veröffentlichen. Hiermit erklärt sich der Vermieter einverstanden.

5.2. Crocodilian ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Innenräume der Wohnung, gegebenenfalls Fassadenbereichen des Objektes zu fotografieren, zu filmen und dieses Bildmaterial zu verwenden. Crocodilian besitzt das alleinige Nutzungsrecht an den von ihr erstellten Foto-, Video- und Grundrissmaterial.

5.3. Soweit der Vermieter hinsichtlich der Wohnung Bildmaterial zur Verfügung stellt, räumte er Crocodilian das einfache, unentgeltliche Nutzungsrecht an dem Bildmaterial ein. Hiernach ist Crocodilian berechtigt, das Bildmaterial zu verwenden/ zu veröffentlichen. Crocodilian ist nicht verpflichtet, den Urheber des Bildmaterials zu benennen.
Der Vermieter sichert zu, dass das von ihm übermittelte Bildmaterial frei von Rechten Dritter ist. Insoweit Crocodilian wegen der Verletzung Rechte Dritter in Bezug auf die vom Vermieter übermittelten Bildmaterial ein in Anspruch genommen werden, stellt der Vermieter Crocodilian von allen damit in Verbindung stehenden angemessenen Kosten frei.


6. Haftung Crocodilian

6.1. Crocodilian ist nicht Vertragspartner des Mietvertrages. Crocodilian kann keine Haftung bezüglich der Zahlungsfähigkeit des Mieters übernehmen. Crocodilian übernimmt keine Haftung dafür, dass vereinbarte Mieten vom Mieter gezahlt werden. Crocodilian übernimmt keine Haftung dafür, wenn seitens des Mieters vorsätzlich oder fahrlässig Schäden am Mietobjekt verursacht werden sollten.


7. Vertragslaufzeit

7.1. Der Vertrag zwischen dem Vermieter und Crocodilian ist unbefristet. Er wird nicht durch eine Vermietung beendet.

7.2. Der Vertrag kann von jeder Vertragspartei mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen jeweils zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Bei Nachweis eines Mietinteressenten vor Kündigung des Auftrages bleibt eine Provision bei einem späteren Mietvertragsabschluss zugunsten von Crocodilian provisionspflichtig.


8. Datenschutz

8.1. Crocodilian wird die Daten des Vermieters und der Wohnung (Name, Kontaktdaten, Wohnungsdaten) vertraulich behandeln und nur an Mietinteressenten (bzw. deren Vertreter oder Beauftragte) weitergeleiten, die über Crocodilian eine Wohnung suchen.

8.2. Der Vermieter verpflichtet sich, die von Crocodilian erhaltenen Daten von Mietinteressenten (Name, Kontaktdaten, Information zum Arbeitgeber etc.) vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben, sofern er nicht zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sein sollte.


9. Widerrufsbelehrung

Für den Fall, dass der Vermieter Verbraucher im Sinne des Verbraucherschutzrechts ist, hat er ein Widerrufsrecht. Es ergibt sich Folgendes: Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssten Sie sich an Crocodilian unter folgend genannter Adresse wenden: (Kontaktdaten sind zu ergänzen.) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Soweit vonseiten des Vermieters vom Widerrufsrecht Gebrauch gemacht wird, hat Crocodilian eventuelle Zahlungen, die bereits vonseiten des Vermieters erfolgt sind, an diesen zurückzuleisten.

Soweit der Vermieter verlangt hat, dass vonseiten Crocodilian bereits während der Widerrufsfrist bestimmte Dienstleistungen (Besichtigungstermine in der Wohnung, Anfertigung von Bildmaterial...) Erbracht werden, sind diese entsprechend - eines ortsüblichen Preises - vonseiten des Vermieters zu entschädigen.


10. Geltendes Recht, Gerichtsstand

10.1. Für den Vermittlungsauftrag gilt deutsches Recht.


10.2. Gerichtsstand ist Berlin, sofern der Vermieter Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist oder seinen Wohnsitz außerhalb von Deutschland hat.